vogueplay.com

Spielautomat Würfel

auf Geld spielen
Sizzling Hot Spielautomat
Steam Tower Spielautomat
Dolphin Cash spielautomat
Book of Ra Deluxe spielautomat
Plenty O'Fortune spielautomat
Desert Treasure II spielautomat
Gladiator spielautomat
Book of Ra spielautomat
A Night Out spielautomat

Würfel in den späten 1600er und frühen 1700er Jahren wurde in High-End-Spielbanken gespielt. Es wurde speziell von Lizenzgebühren und Adlige gespielt und war die Grundlage für viele gesellschaftliche Veranstaltungen. Das Spiel zog von England nach Frankreich und von dort an die Französisch Kolonie Acadia in den frühen 1700er Jahren.

Es gibt einige Diskussionen darüber, wie es nach Amerika kam. Einige Leute glauben, dass die Engländer es auf der Mayflower brachten während andere glauben, dass die Engländer die Kontrolle über Acadia (oder Nova Scotia), die ihren Weg nach Louisiana gemacht haben und brachten ihre Kultur mit Spielen wie Craps mit sich. Das Würfelspiel verbreitet sich nach Süden und es bleibt dort, wo die Vorschriften vereinfacht sind und die Ursprünge der modernen Spielchen geboren wurden.

Würfel: Wie alles in Neuzeit begann

John H. Winn, der als Vater des modernen Craps bekannt ist, weil er im Jahr 1907 das Layout des Spiels verbesserte, erstellt das Gebiet bekannt als Wetten Do not Pass und stellte die Option, mit dem Schützen oder gegen ihn zu wetten.

Als Glücksspiel in Nevada 1931 legalisiert wurde, wuchs Würfel zu einer beliebten Wahl und an der Popularität. Es sah ein bisschen wie ein Abnehmen in der Popularität als andere Casino-Spiele immer attraktiver wurden, aber in der Mitte der 1990er Jahre, als Online-Casinos eingeführt wurden, noch einmal einen Aufschwung in der Beliebtheit erlebte. Spieler aus allen Schichten sind nun in der Lage, Online Craps spielen und einige seiner Mystik hat es verlassen, so dass es für alle Arten von Spielern zugänglich ist. Online Craps ist ein Spiel, das als verwirrend erscheinen kann, aber wenn man die Regeln und die verschiedenen Arten von Wetten kennt, die platziert werden können, ist es viel einfacher, um loszulegen.

Punktnummer - Wenn die herausgekommene Rolle eine 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 ist, wird dies als der Punktnummer bekannt. Der Schütze dann fort, die Würfel zu rollen, bis entweder auf einem 7 oder landet es auf den Punkt Zahl landet. Wenn die Punktzahl zuerst gerollt, gewinnt der Pass Line-Wette; wenn die Zahl 7 zuerst gerollt, verliert die Pass Line-Wette.

ÄHNLICHE SPIELE:
Kommentare
Keine Kommentare.