BookOfRa
1. Platz
Book of Ra - 1500.00 EUR Alex***
Lucky Drink
2. Platz
Lucky Drink - 600.00 EUR Jimbo***
Sizzling Hot
3. Platz
Sizzling Hot - 440.00 EUR Frid***
Jackpot
Spielen!
Jackpot
Spielen!
Der Gaming-Markt Japans in Umbruchzeiten

Der Gaming-Markt Japans in Umbruchzeiten

Teilen:
 Legale Kasinos in Japan

Japan ist gerade dabei ihren Gaming-Markt zu Legalisieren, der im Jahr 2015 einen Umsatz von 321 Milliarden Yen generiert hat. Das sind 13 Prozent weniger als im Vorjahr. Die Konsolen-Verkäufe gingen um 8,5 Prozent nach unten, bei der Software ist es ein Minus von 16 Prozent. Das ist der niedrigste Wert seit 26 Jahren.

Da aber Download-Verkäufe nicht erfasst wurden und Mobile-Games immer beliebter werden, sollten die Zahlen wahrscheinlich als nicht ganz so negativ angesehen werden.

Was kommt nun

Analysten und Glücksspiel-Insider vermuten, dass Casino-Markt /bestes-online-casino/ in Japan zunächst zwei großen integrierten Resorts an zwei wichtigen Standorten umfassen könnte (z.B. in den großen Ballungsräumen wie Tokyo, Osaka und Yokohama).

Sollte das Gesetzgebungsverfahren wie geplant laufen, wird das erste Casino Japans seine Türen im Jahr 2021 öffnen. Die Gesetzgeber müssen jetzt eine Ergänzung zum dem Gesetzentwurf annehmen, voraussichtlich noch bis zum Jahresende.

Eine separate Umfrage, durchgeführt vom nationalen japanischen öffentlichen Sender NHK, hat gezeigt, dass nur 12 Prozent der Befragten die Einführung der integrierten Casinoresorts unterstützten. Andererseits, lediglich 44 Prozent der Befragten haben sich gegen den kontroversen Gesetzentwurf ausgesprochen.

Es wird angenommen, dass Japan sich in ein Casino-Glücksspiel-Kraftpaket umschlagen könnte, das um $20-$40 Milliarden in jährlich generieren könnte.

Die Bevölkerung ist wegen möglichen Auswirkungen des Casinogeschäfts besorgt, vor allem wegen der Spielsucht. Wohl bemerkt: Die Casino-Gesetzgebung wurde von Premierminister Shinzo Abe und seiner regierenden Liberalen Demokratischen Partei stets unterstützt. Laut Umfrage der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo News, die Unterstützung des Regierungskabinetts sank neulich um fast 6 Prozent.

Japan – ein Land mit Spieltradition

Seit ihren Anfängen in den frühen 1970ern waren Videospiele ein Erfolgsgeschäft in Japan. Ende der 1970er Jahre wurde Japan eines der größten Exportländer für Videospiele. Das Goldene Zeitalter der Videospiele wurde unter anderem dank Space Invaders (1978) von Taito eingeleitet. Das Erscheinen der inzwischen weltbekannten Spielkonsolen von Nintendo, Sega und Sony sicherte die Vormachtstellung Japans in der Videospielindustrie.

Erst als in den frühen Jahren des 21. Jahrhunderts die Xbox von dem US-amerikanischen Unternehmen Microsoft auf den Markt kam, wurde Japans Monopol über den Videospielmarkt gebrochen.

Da Videospiele die verschiedensten Genres abdecken, wie beispielsweise Aufbau-Strategie, Kampfkunst, Dating-Simulation, Musik und Tanz, virtuelle Haustiere oder Design, und diese eine immer größere Rolle im Alltagsleben der Japaner spielten, waren Richtlinien zur Altersfreigabe gefragt. Im Vergleich zu anderen Ländern wurden offizielle Regeln jedoch erst recht spät eingeführt.

Teilen:
Kommentare
Keine Kommentare.
ÄHNLICHE NACHRICHTEN