BookOfRa
1. Platz
Book of Ra - 1500.00 EUR Alex***
Lucky Drink
2. Platz
Lucky Drink - 600.00 EUR Jimbo***
Sizzling Hot
3. Platz
Sizzling Hot - 440.00 EUR Frid***
Jackpot
Spielen!
Jackpot
Spielen!
Einfluss Der DSGVO Auf Die Beziehungen Zwischen Betreibern und Affiliaten

Einfluss Der DSGVO Auf Die Beziehungen Zwischen Betreibern und Affiliaten

Teilen:

Bereit für die DSGVO?

Die DSGVO, auch als Datenschutz-Grundverordnung bekannt, ist eine neue EU-Richtlinie, die ab 25. Mai 2018 umgesetzt wird. Der Schwerpunkt der DSGVO liegt darin, dass alle Unternehmen, die sich mit dem Sammeln und Verarbeitung von persönlichen Daten befassen und sich in der EU befinden, effizientere und strengere Anforderungen gelten werden.

In den letzten Jahren gab es mehrere Unternehmen, die tatsächlich Gesetze brachen, wenn es darum ging, die Regeln für das Sammeln von persönlichen Daten zu befolgen. Da die Erhebung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten in allen Bereichen, von Wirtschaft bis zum Privatleben, eine äußerst sensible Sache ist, ist es kein Wunder, dass die Auswirkungen der DSGVO zu einer Frage von hoher Priorität gemachtwerden.

DSGVO und Glücksspielindustrie

Bereit für die DSGVO?

Die Affiliatender Online-Glücksspiel-Branche fördern die Websites der Betreiber auf dem Markt, wofür sie ihre Provision erhalten. Betreiber hingegen betreiben Glücksspiel-Webseiten, auf denen bestimmte Regeln und Bedingungen für die Spieler gelten. Aus offensichtlichen Gründen werden die Betreiber ihr Bestes tun, um die besten Mitglieder zu gewinnen, indem sie beträchtliche Einnahmen erzielen.

Angesichts der neuen DSGVO ist es von entscheidender Bedeutung, zu überdenken, wer ein Datenverantwortlicher sein wird und wer als Datenverarbeiter fungiert. In dem Zusammenhang, dass Affiliaten auf die Website eines Betreibers die meisten Spieler bringen, wird klar, dass die Betreiber die Rolle von Controllern übernehmen.

Ab jetzt werden die Mitgliedsorganisationen höchstwahrscheinlich die Datenverantwortlichen sein, da sie die einzige Partei sind, die mit den Spielern in Verbindung steht, bevor sie mit den Betreibern verbunden werden. Dies bedeutet auch, dass Affiliaten für Datenschutzverletzungen eines Spielers verantwortlich gemacht werden können.

Verbindung zwischen Einwilligung und Direktmarketing

Bereit für die DSGVO?

Es gibt mehrere wichtige Punkte, die jeder Partner im Rahmen der neuen DSGVO befolgen muss:

- Transparenz

- Rechenschaftspflicht

- Demonstration der Zustimmung

- Recht auf Marketing

- Aufzeichnung der Verarbeitung

Durch den Nachweis der Einwilligung können die Verantwortlichen für die Verarbeitung nachweisen, dass die betroffene Person ihre Einwilligung zum Zweck der Datenerhebung und -verarbeitung erteilt hat.

Unter Berücksichtigung des oben Erwähnten sollten die Betreiber sicherstellen, dass ihre Tochtergesellschaften erst dann Direktmarketing durchführen, wenn die Person ihre Zustimmung gegeben hat. Es besteht kein Zweifel, dass neue DSGVO die Beziehung zwischen Betreibern und angeschlossenen Unternehmen neu definieren wird. Was wir alle herausfinden wollen, ist, wie das Ergebnis ihrer Vereinbarung das entscheidende Teil der Online-Glücksspielindustrie – der Spieler – beeinflusst.

Teilen:
Kommentare
Keine Kommentare.
ÄHNLICHE NACHRICHTEN