BookOfRa
1. Platz
Book of Ra - 1500.00 EUR Alex***
Lucky Drink
2. Platz
Lucky Drink - 600.00 EUR Jimbo***
Sizzling Hot
3. Platz
Sizzling Hot - 440.00 EUR Frid***
Jackpot
Spielen!
Jackpot
Spielen!

Mit einem Zehner zum Millionär – so macht es Charlie Carrel

Teilen:
Mit einem Zehner zum Millionär - so macht es Charlie Carrel

Charlie Carrel, 22, der gebürtige Londoner, schaffte das online Kunststück aus £10 mehr als eine halbe Million zu machen. Anfang des Jahres entschied er sich dann auch vermehrt Liveturniere zu spielen, und ihm gelang auf Anhieb der Sprung in die Weltspitze – neben dem lustigen und glamourösen Partyleben.

Der ehemalige Student an der Universität Warwick jetzt offenbart, wie er seinen Verdienst nachlaufen musste, um auf die atemberaubenden £1.5 Mio. zu kommen. Erst nachdem er 2013 auf seinem Web-Poker-Konto aus £10 deponiert und £30 gewonnen hat.

Diese hat er schnell in £1.000 umgewandelt, und danach ging es nur bergauf. Allerdings, am Anfang wäre er fast bereit, die ganze Sache aufzugeben, sagte Charlie.

Der Spieler, der die besten Noten an der Schule hatte, gab sein Studium der Politik, Philosophie und Wirtschaft an der Universität auf, und das nach nur zehn Wochen… Carrel zog für einige Zeit zu seiner Großmutter nach Jersey. Dort spielte er für sieben Monate bis zu $1.000 – auf PartyPoker und seine Bankroll stieg von $ 1.800 auf $ 60.000.

Er sagte: “Bei uns zu Hause gab es nie viel Geld und deswegen habe ich den Wert von Geld früh gelernt. Hätte ich nicht mein erstes Turnier gleich gewonnen, wäre alles Spätere wohl nie passiert. Hätte ich nicht gewonnen, das erste Turnier halt, hätte ich kein Geld deponiert, und all dies wäre nicht passiert.”

Carrel spielt jetzt online und live Spiele auf der ganzen Welt, von Malta bis Monte Carlo und Las Vegas. Sein Erfolg ermöglichte ihm verschwenderische Partys in Städten wie Amsterdam und London zu genießen, und sein Traum von Globetrotter zu sein geht jetzt in Erfüllung.

Einzelheiten über seine Reisen teilt er auf seiner Facebook-Seite mit, Carrel informiert regelmäßig seine Freunde über seine Spiele auf die Bahamas, in Miami und Peru.

Nach dem 2. Platz bei der Sunday Million (Preisgeld £133.000) nahm er £60.000 und machte mit seinen Freunden Urlaub in Amsterdam, in einem all-inclusive luxuriösen 5-Sterne Hotel. Außerdem nahm er eine kurze Auszeit vom Poker. “Ich musste meine soziale Fähigkeiten neu erlernen”, erklärte der Glückspilz die Pause.

Er sicherte seinen größten Erfolg im Mai letztes Jahres: Beim EPT Grand Final gewann er das €25.500 High Roller für 1,1 Millionen Euro und er kommt allein in diesem Jahr schon auf Gewinne bei Liveturnieren in Höhe von satten $ 1,5 Millionen.

Es ist immer schwer zu sagen, ob ein Newcomer sich auch langfristig behaupten wird. Dennoch hat Charlie Carrel zum Rising Star bei der Verleihung der PokerListings Awards 2015 geschafft.

Er sagte: “Ich muss mich selber stets kneifen. Ich denke immer, dass alles komplett anders laufen könnte. Ich glaube, ich habe das Potential zu einem der besten Spieler der Welt aufzusteigen”.

Jetzt kann er seinen Eltern, die ihm so viel gegeben hatten, ein wenig zurückgeben: “Ich verdanke ihnen Alles. Ich habe zwar keine Kinder, kann mir aber gut vorstellen, dass sie ein immenser Kostenpunkt sind.” Seine stolze Mama Jacqui Carrel sagte, sie sei sehr stolz auf ihren Sohn Charlie: “Er begann mit einem Zehner und hat seitdem uns nie enttäuscht.”

Teilen:
Kommentare
Keine Kommentare.
ÄHNLICHE NACHRICHTEN